SCM JUGENDTRAINING – INFO

SCM JUGENDTRAINING – INFO

Seit letzter Woche ist das wöchentliche Segelclub Mattsee Samstagstraining und das wöchentliche Stützpunkttraining des Salzburger Segelverbands gestartet. Sehr erfreulich, dass sich beim ersten Segelclub Mattsee Samstagstraining schon so viele interessierte Mattseer Optisegler (sechs an der Zahl) eingefunden haben. Sehr groß war auch der Andrang beim SSV Stützpunkttraining, das dieses Wochenende, wegen eines zusätzlichen Trainingsblocks an gleich drei Tagen stattfand. Hier konnten sieben Seglerinnen und Segler vom Wallersee, Obertrummersee und Mattsee begrüßt werden. Seit Sonntag sind auch die beiden SSV Danke an das Trainerteam, Martin Kalhammer, Peter Graf und Christoph Schöffeger!     INFO ZUR TEILNAHME ZU DEN TRAININGS   1. Die wöchentliche Segelclub Mattsee Samstagstraining sind für alle Kinder und Jugendlichen, die Spaß am Segeln haben. sehr gerne können auch jederzeit Kinder hinzukommen, die schnuppern möchten! Beginn ist standardmäßig um 10:00 Uhr. Mittagspause (variabel ca. 1h) Dauer bis ca. 16 Uhr.   2. Das bis auf weiteres, das heißt jedenfalls mal für Frühling und Frühsommer finden wöchentliche SSV-Opti Stützpunkttraining und wöchentliche SSV-ZOOM Stützpunkttraining statt. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, die bereits über Grundkenntnisse verfügen und selbstständig einen Kurs absegeln können. Auf Kinder, die diese Voraussetzung noch nicht ganz erfüllen wird individuell eingegangen, wenn der Trainer dazu die Möglichkeit hat. D.h. die Gruppe beim jeweiligen Training eher klein ist. -> also kommt einfach mit euren Eltern vorbei und schaut es euch an.   Eine lustige und spannende Segelsaison wünscht euch das SCM Jugend Team!   PS: Immer am aktuellsten Stand zu den Trainings seid ihr auf der SCM Jugendinfo Whatsapp Gruppe. Anmeldung dann immer direkt an den Jugendwart Clemens Mayerhofer 0664/8301623...
SIEG BEIM SPÄNGLER CUP DURCH THOMAS MAYERHOFER

SIEG BEIM SPÄNGLER CUP DURCH THOMAS MAYERHOFER

Traditionell fand letztes Wochenende der Spänglercup beim UYC Wolfgangsee statt. Für die Österreichischen Seglerinnen und Segler ist dies der alljährliche Saisonstart auf heimischen Gewässern. Gesegelt wird dabei in den Klassen Optimist, ZOOM8, 420er und 29er. Trotz widrigster Wettervorhersage stellten sich die SCM Seglerinnen und Segler Thomas und Lena Mayerhofer, Gabriel Strohbichler und Margherita Mairer den Herausforderungen am Wolfgangsee. Sehr wechselhafte Bedingungen verlangten der Wettfahrtleitung und den Seglern alles ab. Thomas Mayerhofer wusste die Bedingungen allerdings am besten zu Nutzen und konnte sich in dem stark besetzen ZOOM8 Feld mit ehemaligen Opti WM-Teilnehmern und der RS-FEVA Weltmeisterin vor Florian Eigenstuhler und Wendelin Koch durchsetzen. Erfreulich ist auch Platz 9 für Gabriel Strohbichler. Lena Mayerhofer und Margherita Mairer belegten die Plätze 16 und 20. In Summe ein gelungener Einstieg in die heurige Regattasaison in der mit der Weltmeisterschaft im Juli am Gardasee ein Highlight auf unsere Segler wartet....
SCM JUGEND SAISONABSCHLUSS AM GARDASEE

SCM JUGEND SAISONABSCHLUSS AM GARDASEE

Von Ende Oktober bis Allerheiligen veranstaltet der Österreichische Segelverband traditionell, gemeinsam mit den Klassenvereinigungen und dem Salzburger Segelverband ein Trainingslager in Arco am Gardasee. Sehr zur Freude der SCM Jugendabteilung nahmen dieses Mal viel SCM Jugend Seglerinnen und Segler an diesem Training teil. Die ZOOM8 Segler Thomas und Lena Mayerhofer, Margherita Mairer und Gabriel Strohbichler nutzten die tollen Windbedingungen für intensive Trainingseinheiten am Revier für die nächstjährige ZOOM8-Weltmeisterschaft Anfang Juli. Dank des internationalen Traininerteams (Bo Baron Jarvig, Florian Reichstätter, Stefan Hess und SSV Landestrainer Peter Graf) konnte ein auf alle Leistungsbereiche effektives abgestimmtes Training gestaltet werden, wenngleich die Witterungsbedingungen den Teilnehmern einiges abverlangten. Ebenfalls im Einsatz in Arco war Stefan Scharnagl, als Trainer für die 420er Kadersegler. Die Jugendabteilung bedankt sich an dieser Stelle bei den aktiven Kindern und Jugendlichen für die zahlreiche Teilnahme am angebotenen Programm, bei den engagierten Eltern und bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern der...