SEGELCLUB MATTSEE

SCM IST BUNDESLIGA- MEISTER 2020

SCM JUGENDTEAM

BESUCHE DEN SCM AUF FACEBOOK UND SEI INFORMIERT

ERWACHSENEN SEGELKURS FÜR MITGLIEDER

Liebe Mitglieder, am 8.8. 2021 findet wieder ein Erwachsenensegelkurs statt. Treffpunkt 10 Uhr im Hafen. Wir bitte um Voranmeldung unter info@segelclub-mattsee.at! Danke!

PLATZ 5 FÜR SCM AM ACHENSEE

Tiroler nutzen Heimvorteil, Salzburger Segelclubs segeln weiter um Titel mit Während Österreichs Segel-Olympioniken noch auf ihren ersten Einsatz am Wasser vor Tokio warten müssen, fand am Wochenende das dritte Event der Österreichischen Segelbundesliga am Achensee statt. Das Segelrevier im Westen Österreichs wurde mit seinen thermischen Winden zur Herausforderung für die Salzburger Segelteams. Auf Platz 2 liegend reiste der Segelclub Mattsee um Steuermann Stefan Scharnagl (Crew: Anna Scharnagl, Bernhard Ziegler und Christian Müller) an den Achensee. Direkt dahinter platziert lag Steuermann Michael Luschan mit seinem Team des Union Yachtclub Wolfgangsee. Die Gesamtwertung führte das Team um den Burgenländischen Yachtclub an. Die Lokalmatadoren vom Achensee zählen als viertes Top-Team zum engeren Favoritenkreis um den diesjährigen Titel der Segelbundesliga. An drei spannenden Renntagen wurden insgesamt 8 Runden und damit 24 Wettfahrten gesegelt. Sowohl der Segelclub Achensee, also auch der Segelclub Mattsee legten an Tag 1 gleich mit zwei ersten Plätzen vor, ehe der SCM mit einem vierten und fünften Rang den Tag etwas enttäuscht abhaken musste. Der Yachtclub Wolfgangsee schnitt an Tag 1 mit drei ersten und einem dritten Platz besser ab. Hochspannung versprach Tag 2, wo alle drei Favoriten nur erste Plätze belegten. Tag 3 brachte dann die Entscheidung. Mit sieben ersten Plätzen, einem zweiten und vierten Platz spielten die Lokalmatadoren ihren Heimvortal voll aus und sicherten sich den obersten Platz am Podium. Mit großer Konstanz segelte der UYC Wolfgangsee auf Platz 2, gefolgt vom steirischen Nautic Club Austria auf Platz 3. Der Segelclub Mattsee musste mit einem ersten und fünften Platz am letzten Renntag noch den Yachtclub Breitenbrunnn passieren lassen und beendete das dritte Bundesliga Event auf Platz 5. „Es...

PRÄSENTATION DER NEUEN SUNBEAM IM SCM

Gestern Abend wurde im Hafen des SCM sehr eindrucksvoll die neue S 32.1 enthüllt und vorgestellt. Ein toller Event, bei dem unser Club die perfekte Bühne mit Kaiserwetter für die Präsentation dieses außergewöhnlichen Bootes gezeigt hat....

SUNBEAM & Friends-Cup Mondsee

17 Boote, davon 12 SUNBEAMs, waren dieses Wochenende beim UYC Mondsee bei widrigen Wetterbedingungen am Start und konnten bei teils strömendem Regen doch 5 Wettfahren segeln. Das Bundesliga-Team vom YC Zell am See mit Klaus Schober am Steuer nutze den Cup um für den kommenden SBL-Event am Achensee zu trainieren und siegte überlegen mit 5 ersten Plätzen! Gleich dahinter das erste Team vom Segelclub Mattsee, Hans Golser mit Sohn Bernhard und Michael Kolm belegten den 2. Gesamtrang. Das Team Hermann und Michael Költringer, Peter Kriechhammer und Jürgen Leobacher erreichten trotz einer Disqualifikation noch den 4. Gesamtrang, knapp vor Gerhard und Martina Schöchl mit Angela und Peter...

SCM JUGENDWOCHE 2021

Mit Böen bis zu 20 Knoten starteten wir in die diesjährige Jugendwoche des SCMs. Während der Wind großteils der Woche auf unserer Seite stand, spielte das Wetter nicht immer mit, weswegen einige Side-Events, wie z.B. das Tischtennisturnier verschoben werden mussten. Zu den Highlights der Woche zählten neben den großen Fortschritten im Segeln, das Schwimm- und Tauchtraining in Zusammenarbeit mit der Wasserrettung Mattsee, sowie die Wassersprungchallenge am Montag. Mit einer Paddelregatta und vielen glücklichen Gesichtern endete die erfolgreiche Jugendwoche 2020. Ein großer Dank an alle Eltern, welche die Kids als auch die Trainer stets mit süßer sowie gesunder Jause versorgt haben! Ein Bilderlink folgt in den nächsten...

VATER& SOHN DOPPEL DINGHY12

Vergangenes Wochenende bestritten Ezio Prataviera und sein Sohn eine dinghy12 Regatta bei der Lega Navale in Monfalcone. „Am Samstag hatten sie Bora (10-14 Knoten) und Sonntag schöne leichte termische Winde. Euge hat auch selber eine Renne gesteuert!“, berichtet Ezio.   Gesamt erzielte das Vater-Sohn Doppel den tollen...