HERBSTTRAINING ARCO GARDASEE

Trotz der Einschränkungen durch Corona konnte das jährliche Training im Norden des Gardasees abgehalten werden. Vier Salzburger Segler, darunter Gabriel Strohbichler vom SCM und drei weitere Jugendliche vom Union Yacht Club Wolfgangsee waren dabei. Das Training erfolgte von Sonntag bis Donnerstag, hauptsächlich trainiert unter Stefan Hess, in den Bootsklassen 29er, Zoom8, Skeeta, 420er, somit sehr polysportiv. Das Wetter war sehr wechselhaft, nahezu an allen Tagen wehte ein starker Wind. Corona bereitete den Seglern noch kein Problem, die Anreise wie auch die Heimreise waren unkompliziert, die örtlichen Corona Bestimmungen, wie auch die des Clubs trugen viel zu einem sicherem Konzept bei. Viele ÖSV-Segler waren ebenfalls am Gardasee, um noch die herrlichen Trainingsbedingungen auszunützen. Regatten fanden in unterschiedlichen Bootsklassen statt (29er, Optimist). „Durch das Training, das glücklicherweise trotz der Corona bedingten Unsicherheit stattfand, konnten einige Verbesserungen im Bootshandling bei stark-Wind Bedingungen erreicht werden“, so... mehr lesen

HALLOWEEN CUP AM GARDERSEE

Mit dem Halloween Cup fand in Torbole die letzte Veranstaltung des Jahres für die Opti Segler statt. Felix Rhomberg vom SCM war auch dieses Jahr wieder dabei und reiste bereits am Wochenende davor an den Gardasee um in den Herbstferien ein letztes Training vor der Winterpause zu absolvieren. Ein erster Flautentag wurde genützt um neue Ausrüstung für die nächste Saison zu kaufen. Danach gab es optimale Trainingsbedingungen von Leichtwind bis zu Windspitzen mit 30 Knoten. Die Opti-Segler waren mit großer Begeisterung jeden Tag von früh bis spät am Wasser. Am Abend gab es eine große Portion Spagetti oder Pizza und bald danach ging es ins Bett um den Vento am nächsten Morgen optimal zu nutzen. Am letzten Wochenende konnten dann bei ausgezeichneten Windverhältnissen fünf Wettfahrten gesegelt werden. Felix wurde in der Cadetti-Wertung (Jahrgang 2010/2011) als zweitbester Österreicher Sechsundzwanzigster von über fünfzig internationalen Seglern. Endergebnis: https://www.circolovelatorbole.com/clientfiles/regatta/attachments/20201101133033_default.htm Bilder: https://circolovelatorbole.smugmug.com/2020-Halloween-Cup/ Als nächstes Event steht im Frühling das Ostertraining und die Regatta in Portoroz am... mehr lesen

EINWINTERN

Liebe Mitglieder, am 24.10.20 findet ab 10 Uhr das Einwintern der Jollen im Hafen statt. Aufgrund der neuen Verordnung dürfen im Innenraum nicht mehr als 6 Personen dabei sein, draußen 12. Wir bitten ausschließlich die Jollenbesitzer zum Einwintern zu kommen, bitte diesmal ohne Kinder und Begleitpersonen. Koordinator dafür ist wie auch schon beim Auswintern Andreas Müller (06641239391). Wer vor hat zum Einwintern zu kommen, bitten wir um kurz Vorabinfo: info@segelclub-mattsee.at! Auch das Clubhaus wird an diesem Tag eingewintert (Treffpunkt auch 10 Uhr). Koordiniert wird das durch Hermann Költringer, auch hier bitten wir um Anmeldung (info@segelclub-mattsee.at), damit nicht zu viel Personen kommen. Wir bitten alle Abstand zu halten und am Clubgelände Masken zutragen (im Hafen wie auch im Clubhaus)! Für das Kranen der Boote, bitten wir den Krankalender zu beachten und sich über Raimund Mandl (raimundmandl@a1.net oder 06644402990) in den Kalender eintragen zu lassen. Hier der Link: https://kalender.digital/b898f195e80d3b3f830d   Bitte haltet Abstand und bleibt gesund!... mehr lesen

SCM IST BUNDESLIGA-MEISTER 2020

Segelclub Mattsee krönt sich zu Hause erstmals zum Staatsmeister • Beim Finalevent von Freitag bis Sonntag am Mattsee konnte sich der SCM die Gesamtwertung der österreichischen Mannschaftsmeisterschaft vor den Vorjahressiegern aus Hard sichern. • Den Finalevent gewinnt der YC Breitenbrunn/Neusiedlersee vor dem Burgenländischen Yachtclub aus Rust und dem Segelclub Mattsee. Unter den 18 besten Teams Österreichs ging der Segelclub Mattsee (SCM) als führendes Team in das Finalwochenende auf heimischem Gewässer. Nach Flaute am Freitag, wurde es am Samstag bei schwierigen, aber fairen Windbedingungen nochmals spannend. Die Kaltfront bat ausreichend Wind für ingesamt 6 finale Flights. Somit lag der Druck am führenden Team des SCM den Vorsprung „ins Trockene“ zu bringen. Nach einem zwischenzeitlichen Tief im dritten Flight steuerte Stefan Scharnagel gewohnt souverän mit zwei ersten Plätzen zum Schluss den Titel nach Hause. „Für mich war es ein sehr herausforderndes Wochenende. Der Mattsee bietet selten einen klaren Heimvorteil. Bei den sehr kurzen Wettfahrten im Bundesliga Modus muss man immer hellwach sein. Umso glücklicher sind wir, den Titel erstmals nach Mattsee geholt zu haben“, so ein befreiter Steuermann Stefan Scharnagl. Nach insgesamt 4 Saison-Events am Traunsee, Wörthersee, Attersee und final am Mattsee krönt sich der SCM in insgesamt 26 Flights zum verdienten Staatsmeister. Den Lokalmatadoren reichen 6 Punkte Vorsprung auf den Vorjahressieger YC Hard vom Bodensee und 7 Punkte Vorsprung auf den Burgenländischen Yachtclub (Meister 2017). Ergebnisse Finalevent nach 6 Flights: https://austrianleague2020.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/leaderboard/:eventId=f7a1fed8-b4a8-4535-ab71-0d8a8bcfa8b2&regattaId=Mattsee%20Finale 1. Yachtclub Breitenbrunn mit Steuermann Christian Binder​​9 Punkte 2. Burgenländischer Yachtclub mit Steuermann Stefan Glanz​12 Punkte 3. Segelclub Mattsee mit Steuermann Stefan Scharnagl​​12 Punkte Gesamtergebnis nach 4 Events mit insgesamt 26 Flights: https://austrianleague2020.sapsailing.com/gwt/Home.html#/series/:leaderboardGroupId=b50d7ce1-a2a4-4aa0-b78b-338a38118691 1. Segelclub Mattsee​​​50 Punkte 2. Yachtclub... mehr lesen

FINALE SEGELBUNDESLIGA 2020 IM SCM

Holt der SCM 2020 erstmals den Segel-Bundesliga Titel nach Mattsee? Nach drei Bundesliga-Events liegt der Segelclub Mattsee (SCM) in Führung der Jahreswertung Finale am Mattsee von 9. bis 11. Oktober 2020 Nach drei von vier Liga-Events hat der Segelclub Mattsee die Führung in der Jahreswertung unter den 18 besten Segelclubs Österreichs vor den Vorjahressiegern vom Yachtclub Hard aus Vorarlberg inne. Für den SCM an den Start gehen Stefan Scharnagl, Anna Scharnagl, Christian Müller und Hannah Ziegler. Mit dem Union Yachtclub Wörthersee und dem Burgenländischen Yachtclub aus Rust haben insgesamt vier Teams gute Chancen auf den begehrten Titel des Mannschafts-Staatsmeisters. 90 Segler von den besten 18 Segelclubs werden sich von Freitag 9.10. bis Sonntag 11.10. in insgesamt geplanten 45 Kurz-Wettfahrten (je ca. 20 Minuten) messen. Es segeln immer 6 Mannschaften auf einer SUNBEAM 22.1  gleichzeitig in einer Wettfahrt. Nachdem die kurzen Kurse in Ortsnähe gelegt werden, können Zuschauer sehr gut von der Seepromenade oder vom Strandbad die spannenden Regatten mitverfolgen. Verfolgen können auch alle Interessierte das Geschehen kostenlos im Internet am SAP LIVECENTER unter http://www.segelbundesliga.at/ Die vier top-platzierten Vereine der Österreichischen Segel-Bundesliga können in der Folge auch international in der  Sailing Champions League... mehr lesen

IÖM der O-Jollen UYCMa

Vom SCM am Start waren Patrick Weihs (Platz 7), Fritz Heigerer (Platz 10) und Matthias Jocham (Platz 11). Hier der Endstand der O-Jollen IÖM am Mattsee: https://www.uyc-mattsee.at/wp-content/uploads/2020/09/erg_O-Jolle_ÖM2020.pdf Und ein schöner Bericht von Andreas Knittel:... mehr lesen

SKIFF WEEKEND

Skiff Weekend 19. – 20. September 2020 (29er und 49er/FX) Union Yacht Club Wolfgangsee Letztes Wochenende wurde am Wolfgangsee das diesjährige Skiff Weekend ausgetragen. Ein besonderer Rekord mit 10 Teams wurde bei den 29er verzeichnet. Das Feld der 49er war aufgrund der anstehenden Heim-EM hochkarätig besetzt, einige Nationalteam-Segler standen dort am Start. Gabriel Strohbichler (SCM) und Rosie Durant (UYCWg) sammelten dabei wertvolle Erfahrung  in der 29er Klasse, ebenso waren 2 weitere Teams vom Salzburger Segelverband am Start. Bei gutem Wind konnten an den zwei Tagen 8 Wettfahrten gesegelt werden. „Am Ende resultierte zwar nur ein 10ter Platz, aber einiges an Erfahrung, ein gelungener Steuerbordstart z.B., konnte gewonnen werden“, so Strohbichler.... mehr lesen

FD, KORSAR UND AQUILA IM SCM…

Dieses Wochenende waren Die FDs, Korsare und Aquila’s  zu Gast im SCM. Bei herrlichen Bedingungen wurde zwei Tage lang gesegelt. Bei den FDs gewannen Dorrer Michael und Philip Zingerle. Bei den Akrobaten setzen sich Christian und Andreas Müller vom SCM durch. Die Aquila-Wertung gewannen Thomas Beidl und Felix... mehr lesen

SIEG FÜR SCM BEI BUNDESLIGA AM ATTERSEE

Mit 6 ersten Plätzen und einem fünften, gewinnt #TeamSCM souverän das Ligaevent der Österreichische Segel-Bundesliga am Attersee! Damit übernimmt der SCM vor dem finalen Heimevent die Gesamtführung 💥 Mit an Bord Ferdinand Porsche Erlebniswelt fahrTraum und Wood_Space! Ergebnis Attersee: https://austrianleague2020.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/leaderboard/:eventId=4e8ac0ca-4ed4-46c5-9d8e-04e0d994e5ee&regattaId=Attersee Gesamtzwischenergebnis: https://austrianleague2020.sapsailing.com/gwt/Home.html#/series/overallleaderboard/:leaderboardGroupId=b50d7ce1-a2a4-4aa0-b78b-338a38118691 Fotos : SBL/agile digital... mehr lesen

EINWINTERN VERSCHOBEN AUF 24.10.20

Aufgrund der bevorstehenden Veranstaltungen im Oktober, verschieben wir hiermit das Einwintern auf 24.10.20! Bitte haltet am Clubgelände Abstand zueinander und genießt die Zeit am Wasser! Hier gehts zum Kalender zur Kranvergabe! Kontakt: Raimund Mandl raimundmandl@a1.net   AKTUALISIERTE TERMINE SCM Überblick bevorstehende Veranstaltungen Finale Mittwochsregatta 12.09.2020 (13:00) Aquila/FD/Korsar SP 19.09.2020-20.09.2020 Vereine Landesmeisterschaft 03.10.2020-04.10.2020 Finale Österreichische Segelbundesliga 09.-11.10.2020 Relegation Segelbundesliga 17.-18.10.2020 Einwintern Hafen und Clubhaus 24.10.2020... mehr lesen

JUGEND

NEU – Jugendförderkonzept Aktive Segeljugend ist für den SCM an erster Stelle und deshalb wurde ein Fördermodell für regattsegelnde Kinder und Jugendliche entwickelt, welche wir hiermit gerne vorstellen möchten. Hier gehts zum Fördermodell… Spänglercup/Österreichische Meisterschaft 4-6 September Union Yacht Club Wolfgangsee Auch beim diesjährigen Spänglercup war der SCM vertreten. Am Start standen 21 Boote der Zoom8 Klasse, mit dabei Gabriel Strohbichler vom SCM. Der Wind entsprach nicht den Erwartungen und bei Leichtwind konnten nur 3 von 5Wettfahrten gesegelt werden. Die letzte Wettfahrt konnte mangels Wind nur knapp beendet werden. Das Endergebnis war jedoch wieder passabel, Gabriel Strohbichler erreichte den 12. Platz. (Plätze 10, 15, 9) Der Sieg ging wie zu erwarten, mit drei Wettfahrtsiegen, an Laurenz Haselberger vom SSC. Alles im allem, ein schönes Wochenende in St. Gilgen bei wechselhaftem Wetter und schönem Ambiente.   Jugendmeisterschaft Zoom am Start in Seeham waren Thomas Mayerhofer, welcher Platz 11 ersegelte und Gabriel Strohbichler Platz... mehr lesen

SEGELBUNDESLIGA VELDEN

Nach 3 intensiven Tagen, 11 gesegelten Flights, also insgesamt 33 Races blicken wir erfolgreich auf ein windreiches Wochenende beim zweiten Stopp der Segelbundesliga zurück. Auf Grund des extrem dichten Rankings der ersten vier Teams wurde der SCM durch einen Frühstart leider knapp vom Siegerpodest verdrängt. Nichts desto trotz ist der SCM im Liga Ranking (Flights werden zusammengezählt) auf Platz 3. Halbzeitfazit nach Stopp Nummer 2: Es bleibt spannend, wir freuen uns auf das nächste Event! Am Start waren Stefan Scharnagl, Anna Scharnagl, Bernhard Ziegler und Hannah Ziegler! Hier gehts zum Video! Fotos: SBL/agile digital... mehr lesen

SIEGE FÜR HEIGERER UND SEIDL

Am Wochenende haben Segler des SCM wieder erfolgreich an Regatten teilgenommen. Fritz Heigerer hat in Zell am See die Int. O-Jollen Regatta gewonnen, Mathias Jocham landete auf Platz 3. Ernst Seidl hat beim UYCMa die Otto Kasseroller Gedächtnisregatta gewonnen, Arno Konrad belegte Platz 3.   Hier die Ergebnisse: https://www.yachtclub-zell.at/vm/download_file/O_Jolle 2020.pdf... mehr lesen

UNSER NEUES RUDERBOOT

Wir dürfen vorstellen: unser neues Ruderboot, welches heute schon ausführlich getestet wurde. Das Boot ist leicht und kompakt, sodass es von Jederfrau/mann leicht gehandelt werden kann und daher rasch einsetzbar ist (die Ruder sind im Kammerl deponiert). Es dient als Rettungsboot und Allzweckboot. Selbstverständlich kann es auch von Kindern benützt werden (mit Schwimmweste und unter Aufsicht)  um ihnen den Zugang zu Booten spielend zu ermöglichen. Um den Nutzen zu erweitern, zB als Begleit- oder Coach-Boot, wird es in nächster Zeit noch mit einem E-Motor ausgestattet. Wir freuen uns, wenn es von euch vielfach genutzt und ebenso pfleglich behandelt wird und wünschen viel Spaß... mehr lesen